17.11.2017 – Unfall bei Eibiswald

17.11.2017 Eibiswald/Steiermark. Ein 37-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg und ein 63-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz kollidierten Freitagvormittag, 17. November 2017, bei einem Überholmanöver frontal.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der 37-Jährige auf der Radlpaß Straße LB 76 von Wies kommend in Richtung Eibiswald.

Zur selben Zeit fuhr der 63-Jährige ebenfalls auf der LB 76 in die entgegengesetzte Richtung. Der 37-Jährige überholte einen vor ihm fahrenden Lkw und übersah dabei vermutlich den entgegenkommenden 63-Jährigen.

Folglich kam es bei Straßenkilometer 40,950 zu einer Frontalkollision der beiden Pkw-Lenker.

Der 63-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr mittels einer Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurden beide Beteiligte vom Grünen Kreuz in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg eingeliefert.

Bei dem Unfall wurde der 63-Jährige schwer, der 37-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Ein mit den Unfallbeteiligten durchgeführter Alkotest verlief negativ.