16.7.2020 – Zugunfall in Oberndorf bei Salzburg

16.7.2020 Oberndorf bei Salzburg. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und der Lokalbahn kam es am Vormittag des 16. Juli 2020 in Oberndorf bei Salzburg.

Eine 73-jährige Pkw-Lenkerin bog bei Rotlicht der Lichtanlage des Bahnübergangs mit ihrem Fahrzeug nach rechts in die Salzburger Straße in Fahrtrichtung Oberndorf Zentrum ein.

Der Lokführer konnte trotz eingeleiteter Notbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Pkw der 73-jährigen Flachgauerin wurde durch die Wucht des Aufpralls in die angrenzende Verkehrsinsel geschleudert und kam dort schwer beschädigt zum Stillstand.

Die Lenkerin und die Passagiere der Lokalbahn blieben unverletzt. Der Bahnverkehr war für ca. 30 Minuten unterbrochen.