16.7.2020 – Unfall in Altmünster

16.7.2020 Altmünster/Oberösterreich. Ein 41-Jähriger war mit seinem Pkw am 16. Juli 2020, gegen 1:35 Uhr, gemeinsam mit einem 42-Jährigen, beide aus dem Bezirk Gmunden, auf der Bahnhofstraße in Altmünster Richtung Großalmstraße, L544, unterwegs.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Pkw auf dem Gütlweg Richtung Hofstattstraße.

Bei der Kreuzung Bahnhofstraße-Gütlweg kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei wurde der 42-Jährige leicht verletzt und mit der Rettung in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Unmittelbar nach dem Unfall flüchtete der 27-Jährige zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Ein bei dem 41-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,36 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen.