16.7.2020 – Arbeitsunfall in Velden

16.7.2020 Velden/Kärnten. Am 16. Juli 2020, gegen 13:30 Uhr, war im Turnsaal einer Schule in der Gemeinde Velden/WS, Bezirk Villach-Land, ein 61-jähriger Arbeiter aus Klagenfurt/WS mit seinem 30-jährigen Kollegen mit dem Reinigen der Fenster beschäftigt.

Im Zuge dessen befand er sich in ca. 4 Höhe auf einer Leiter, als er plötzlich das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Er erlitt dabei schwere Verletzungen.

Sein 30-jähriger Arbeitskollege, der die Leiter am Boden sicherte, leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte.

Der 61-jährige Klagenfurter wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber „Christophorus 11“ in das UKH Klagenfurt/WS geflogen.