16.11.2018 – Unfall in Glödnitz

17.11.2018 Glödnitz/Kärnten. Am 16.11.2018, gegen 21:35 Uhr, lenkte ein alkoholisierter 27-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan seinen PKW auf der Flattnitzer Landesstraße (L 63) in Richtung Stadl/Mur.

Im Gemeindegebiet von Glödnitz, Bezirk St. Veit/Glan, geriet der 27-Jährige aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahr und stieß frontal gegen den entgegenkommenden, mit 6 Personen besetzten PKW eines 46-jährigen Lenkers aus Deutschland.

In weiterer Folge kam das Fahrzeug des 27-jährigen Lenkers von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und einen Zaun und kam total beschädigt auf einem Parkplatz zum Stillstand.

Der PKW des deutschen Lenkers, bei dem ein Hinterrad abgerissen wurde, kam im Straßengraben zum Stillstand und wurde schwer beschädigt.

Bei dem Unfall erlitt der 27-jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das KH Friesach gebracht. Ein Alkotest beim Lenker verlief positiv.

Die 6 Insassen des deutschen PKW, zwei Erwachsene und 4 Jugendliche, blieben alle unverletzt.
Im Einsatz standen insgesamt 50 Kräfte der FF Glödnitz, Metnitz und Stadl/Mur.

16.11.2018 – Unfall in Glödnitz

17.11.2018 Glödnitz/Kärnten. Am 16.11.2018, gegen 21:35 Uhr, lenkte ein alkoholisierter 27-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan seinen PKW auf der Flattnitzer Landesstraße (L 63) in Richtung Stadl/Mur.

Im Gemeindegebiet von Glödnitz, Bezirk St. Veit/Glan, geriet der 27-Jährige aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahr und stieß frontal gegen den entgegenkommenden, mit 6 Personen besetzten PKW eines 46-jährigen Lenkers aus Deutschland.

In weiterer Folge kam das Fahrzeug des 27-jährigen Lenkers von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und einen Zaun und kam total beschädigt auf einem Parkplatz zum Stillstand.

Der PKW des deutschen Lenkers, bei dem ein Hinterrad abgerissen wurde, kam im Straßengraben zum Stillstand und wurde schwer beschädigt.

Bei dem Unfall erlitt der 27-jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das KH Friesach gebracht. Ein Alkotest beim Lenker verlief positiv.

Die 6 Insassen des deutschen PKW, zwei Erwachsene und 4 Jugendliche, blieben alle unverletzt.
Im Einsatz standen insgesamt 50 Kräfte der FF Glödnitz, Metnitz und Stadl/Mur.