16.1.2015 – Felssturz auf B 198 (Lechtal-Bundesstraße) bei Steeg

17.1.2015 Steeg/Tirol. Am 1601.2015, gegen 12.15 Uhr, kam es auf der B 198 (Lechtal-Bundesstraße) auf Höhe von Straßenkilometer 19,100, Gemeindegebiet Steeg, zu einem massiven Felssturz.

Vermutlich aufgrund der vergangenen Wetterlage mit wechselnden Frost und Tau stürzten ca. 140m³ Fels, Gestein und Geröll auf die Straße und verschütteten diese auf einer Länge von ca. 40m.

Nach der Beurteilung durch die vor Ort anwesenden Experten (Landesgeologe, Leiter Bezirksbauamt Reutte und weitere) konnte die Straße zur Räumung freigegeben werden.

Während der Räumarbeiten mussten die mit Bussen aus den Schigebieten zurückreisenden Schifahrer die Felssturzstelle zu Fuß passieren und in einen nach der Felssturzstelle bereitgestellten Bus umsteigen.

Nach Abschluss der Räumarbeiten konnte die Sperre um 21.00 Uhr wieder aufgehoben und die Straße auch für den Fahrzeugverkehr frei gegeben werden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Elbigenalp