16.1.2015 – Brand in Bruck an der Glocknerstraße

16.1.2015 Bruck/Salzburg. In der Nacht auf 16.1.2015 geriet in Bruck a. d. Glstr. ein derzeit geschlossenes Hotel in Brand.

In der Wohnung der Besitzer im ersten Stock kam es zu einer Rauchentwicklung worauf die Bewohnerin die Feuerwehr verständigte.

Es konnte hinter der Holzverkleidung des Kachelofens ein Glimmbrand festgestellt werden, welcher sofort gestoppt wurde. Der durch den Brand verursachte Schaden begrenzt sich auf die Verkleidung des Kachelofens.

Die Schadenssumme ist noch unbekannt. Die Besitzerin war zum Zeitpunkt des Brandes alleine im Haus.

Es entstand kein Personenschaden. Die FF Bruck und Fusch waren mit 4 Fahrzeugen und ca. 30 Personen vor Ort.