15.2.2015 – Unfall in Innsbruck

16.2.2015 Innsbruck/Tirol. Ein 28-jähriger Mann wurde am 15.2.2015, gegen 20:10 Uhr, in Innsbruck von einem PKW beim Überqueren eines Schutzweges niedergestoßen und verletzt.

Der Fußgänger wollte einen ungeregelten Schutzweg passieren, als er von einem 59-jährigen PKW-Lenker angefahren wurde. Der Fußgänger wurde auf das Fahrzeug und in weiterer Folge auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt Verletzungen im Kopfbereich.

Der Verletzungsgrad ist unbestimmt. Der verletzte Mann wurde von der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: VI Wilten