15.1.2015 – Unfall auf der Tauernautobahn

16.1.2015 Salzburg. Am Abend des 15.1.2015 fuhr ein 45-jähriger Holländer mit seinem Pkw auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach.

Im Gemeindegebiet von Pfarrwerfen prallte er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit voller Wucht auf das Heck eines am rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw, welcher von einem 25-jährigen holländischen Staatsangehörigen gelenkt wurde.

Dabei wurde das Fahrzeug des 25-Jährigen auf die linke Fahrbahnseite geschleudert, überschlug sich und kam anschließend zwischen Böschung und linkem Fahrstreifen zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde der Beifahrer des 25-Jährigen leicht verletzt und mit der Rettung in das KH-Schwarzach eingeliefert. Ein Alko-Test beim 45-jährigen Holländer ergab einen Wert von 1,92 Promille. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.