14.2.2015 – Unfall in Kitzbühel

15.2.2015 Kitzbühel/Tirol. Am 14.02.2015 gegen 11:05 Uhr kam es auf der Pass Thurn Straße, B 161, bei Straßenkilometer 30,6 im Gemeindegebiet von 6370 Kitzbühel zu einem Zusammenstoß von drei PKW.

Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Kitzbühel, lenkte seinem PKW von Kitzbühel kommend Richtung St. Johann. Dabei geriet er mit dem Fahrzeug, laut seinen Angaben, in Folge von Sekundenschlaf ins Schleudern und dabei auf die Gegenfahrbahn. Dadurch kollidierte das Fahrzeug zuerst seitlich mit einem entgegenkommenden PKW und in der Folge frontal mit einem dahinter fahrenden Auto.

Die Lenker sowie zwei Beifahrerinnen wurden zum Teil schwer verletzt, vier weitere Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand schwerer Sach- bzw Totalschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel