14.2.2015 – Brand in Villach

15.2.2015 Villach/Kärnten. Am 14. Februar 2015, gegen 06:00 Uhr, kam es im Polizeianhaltezentrum in Villach aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand.

Dabei kam ein 28-jähriger Häftling – der Mann stammt aus Spanien – ums Leben.

Ein Exekutivbediensteter erlitt bei der versuchten Lebensrettung eine Rauchgasvergiftung und musste in das LKH Villach gebracht werden.

Der Brand konnte von der Berufsfeuerwehr Villach gelöscht werden.

Die Brandursache ist noch unklar, über Anordnung der Staatsanwaltschaft werden die Erhebungen durch Brandsachverständige und Beamte des Landeskriminalamtes geführt.

Zur Klärung der Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.