13.6.2019 – Unfall in Wels

14.6.2019 Wels/Oberösterreich. Ein unsteter 59-Jähriger überquerte am 13. Juni 2019, gegen 22:50 Uhr, in Wels die Fahrbahn der Salzburger Straße auf Höhe des Hauses Nr. 95 in südliche Richtung. Dabei kam er vermutlich aufgrund von Kreislaufproblemen zu Sturz.

Ein 20-jähriger Linzer fuhr zur selben Zeit mit seinem Pkw auf der Salzburger Straße in östliche Richtung.

Laut seinen Angaben bemerkte er die auf der Fahrbahn liegende Person zu spät und überfuhr sie. Er setzte anschließend seine Fahrt ohne Anzuhalten fort.

Der 59-Jährige wurde schwer verletzt in das Klinikum Wels eingeliefert.

Zeugen notierten sich das Kennzeichen des Pkw. Um 23:55 Uhr wurde der 20-Jährige nach einem Telefonat mit der Polizei am Messegelände aufgegriffen.

Der 20-Jährige besitzt keine Lenkberechtigung. Bei seiner Einvernahme gab er an, noch nie einen Führerschein besessen zu haben.

Er habe gemerkt, dass es sich um einen Menschen handelt, er konnte aber nicht mehr ausweichen. Im Schock ist er dann weitergefahren.