13.6.2012 – Handy überführt in Sonthofen Vandalen

13.6.2012 Sonthofen. Am Mittwoch gegen 5.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Sonthofen verständigt, dass soeben Jugendliche durch die Eichendorffstraße gezogen seien und dabei mehrere Sachen beschädigt hätten. Bei einer Überprüfung durch mehrere Streifen wurde ein Fahrzeug festgestellt, bei dem der Heckscheibenwischer abgerissen wurde. Ebenfalls wurden das Firmenschild eines Autohauses und die Ausstellung (Ziegelsteine) einer Bauzubehörfirma beschädigt. In der Nähe des Tatortes konnte ein 20-jähriger Mann festgenommen und von einem Zeugen als Täter identifiziert werden. Der zweite Täter (19 Jahre) wurde von den Kollegen aus Oberstdorf am dortigen Bahnhof festgenommen. Nachdem dieser ihre Ausraster mit den Handy gefilmt hatte, dürfte ein Leugnen schwer fallen. Der bisher festgestellte Schaden liegt bei ca. 1.000 Euro. Weitere Geschädigte dieser frühmorgendlichen Randale werden gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen in Verbindung zu setzen.
(PI Sonthofen)