13.2.2019 – Unfall in Burgkirchen

13.2.2019 Burgkirchen/Oberösterreich. Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 13. Februar 2019, gegen 8:15 Uhr, mit seinem Pkw auf der B147 aus Burgkirchen kommend Richtung Braunau.

Unmittelbar hinter ihm fuhr ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung mit seinem Pkw. Der 39-Jährige setzte dann im Bereich des Ortsende-Verkehrszeichens zum Überholen an. In diesem Moment kam auf der Gegenfahrbahn ein Fahrzeug entgegen.

Um nicht mit dem Gegenverkehr zu kollidieren, drängte der 39-Jährige den Pkw des 30-Jährigen in der sogenannten Schmelzer-Kurve von der Fahrbahn ab.

Der 30-Jährige prallte mit seinem Fahrzeug gegen einige neben der Fahrbahn aufgestellte Verkehrszeichen und kam schließlich im Feld zum Stillstand.

Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins KH Braunau gebracht.