13.10.2018 – Unfall bei St. Johann

13.10.2018 St. Johann/Salzburg. Am 13. Oktober 2018, gegen 16:00 Uhr, fuhr ein 52-jähriger kroatischer Staatsangehöriger mit seinen beiden Töchtern und seiner Gattin mit seinem PKW auf der Pinzgauer Straße, B 311, von Schwarzach kommend Richtung Bischofshofen.

Dabei kam er aus noch unbekannter links von der Fahrbahn ab und landete mit seinem PKW im ca. 1,5 Meter tiefer liegenden Straßengraben.

Dabei erlitt die 51-jährige Gattin eine schwere Verletzung im Kinnbereich, die beiden Töchter, 29 und 24 Jahre alt, wurden leicht verletzt.

Die Gattin wurde mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen, die weiteren Beteiligten wurden ins Krankenhaus Schwarzach verbracht.

Die B 311 war im Bereich der Unfallstelle in Fahrtrichtung Salzburg bis zum Ende der Aufräumarbeiten nur erschwert passierbar bzw. zeitweise komplett gesperrt, der Verkehr Richtung Schwarzach konnte umgeleitet werden.

Die Feuerwehr St. Johann/Pg. war zur Bergung der Verletzten und für die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle mit 25 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort. Das Rote Kreuz war mit drei Fahrzeugen und einem Notarzt an der Unfallstelle im Einsatz.