12.9.2018 – Arbeitsunfall in Ferlach

12.9.2018 Ferlach/Kärnten. Am 12.9.2018, um 13:50 Uhr, beschnitt ein 42-jähriger slowenischer Leiharbeiter in eine Maschinenbaufirma in Ferlach auf einer Tischkreissäge ein ca 2 Meter langes Brett der Länge nach und geriet dabei aus bisher unbekannter Ursache mit dem Daumen in das rotierende Sägeblatt, wobei ihm die Hälfte des Daumes zur Gänze abgetrennt wurde.

Der schwer Verletzte wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung samt abgetrenntem Daumen ins UKH Klagenfurt gebracht.