12.8.2020 – Unfall in Zirl

12.8.2020 Zirl/Tirol. Ein 25-jähriger türkischer Staatsbürger fuhr am 12.8.2020, gegen 14:00 Uhr, mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Zirl auf der B171 in Fahrtrichtung Westen.

Er beabsichtigte nach links in die Autobahnauffahrt Zirl einzubiegen. Zur selben Zeit fuhr ein 63-jähriger Österreicher mit seinem Rennrad in die entgegengesetzte Richtung.

Aus derzeit unbekannter Ursache kam es während des Abbiegevorganges zur Kollision. Der Radfahrer wurde vom Fahrrad geschleudert und prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw. Er erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Pkw Lenker sowie dessen Beifahrer bleiben unverletzt.

Der 63-Jährige musste mit dem Hubschrauber in die Klinik Innsbruck verbracht werden.