12.7.2020 – Unfall in Rasdorf

13.7.2020 Rasdorf/Niederösterreich. Ein 27-jähriger Mann aus 1100 Wien lenkte am 13. Juli 2020, gegen 06:30 Uhr, einen Pkw auf der L 3018 aus Richtung Glinzendorf kommend in Richtung Wien durch das Gemeindegebiet von Rasdorf.

Bei der Kreuzung mit der L 11 hielt er sein Fahrzeug laut eigenen Angaben bei dem Vorschriftszeichen „Stopp“ an.

Nachdem er kein anderes Fahrzeug wahrgenommen hatte, wollte er die Kreuzung mit der L 11 in gerader Richtung überqueren. Zur gleichen Zeit lenkte ein 36-jähriger Mann aus 1210 Wien ein Motorrad auf der L 11 aus Richtung Gänserndorf kommend in Richtung Groß-Enzersdorf.

In der Folge kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen.

Der 36-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling verbracht.