12.7.2020 – Brand in Wien-Ottakring

13.7.2020 Wien. In den gestrigen Mittagsstunden kam es in Wien-Ottakring aus bislang unbekannter Ursache zu einem lokalen Brand in einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses.

Durch einen Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr Wien konnte der Brand abgelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Drei Personen mussten durch die Feuerwehr mit Fluchtfiltermasken aus verrauchten Bereichen gerettet werden.

Fünf der Verletzten wurden von der Berufsrettung Wien, die mit mehreren Rettungsteams sowie Teilen des Katastrophenzugs vor Ort war, betreut und zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht.

Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes Wien hat die Ermittlungen bereits aufgenommen, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.