12.2.2015 – Skiunfall in St. Margarethen

12.2.2015 St. Margarethen/Salzburg. Eine 59-jährige Schifahrerin aus Kärnten fuhr, am 12. Februar 2015, gegen 14.30 Uhr, auf der sogenannten Almenabfahrt, im Schigebiet Aineck, St. Margarethen im Lungau, talwärts.

In einer Seehöhe von 1900 Metern kollidierte die Frau mit einem Snowboarder.

Sie kam zu Sturz und blieb verletzt liegen. Der unbekannte Snowboarder setzte seine Fahrt fort, ohne seine Daten bekanntzugeben.

Die Pistenrettung brachte die Frau mit dem Motorschlitten ins Tal. Das Rote Kreuz brachte die Verletzte in das Krankenhaus Tamsweg.