11.8.2020 – Paragleitunfall in Lermoos

12.8.2020 Lermoos/Tirol. Am 11. August 2020, gegen 09:35 Uhr, startete ein 52-jähriger Österreicher mit seinem Gleitschirm in Lermoos am Grubigstein beim dortigen Startplatz.

Unmittelbar nach dem Start drehte der Wind, drückte von oben auf den Schirm und ließ diesen zusammen klappen, sodass er aus ca 10 Meter Höhe auf die Skipiste stürzte und schwer verletzt liegen blieb.

Die Erstversorgung erfolgte von Bediensteten der Liftanlage und anschließend vom eintreffenden Team des RH, mit dem er in das KH Innsbruck geflogen wurde.