11.7.2020 – Unfall in Mittersill

12.7.2020 Mittersill/Salzburg. Am Abend des 11. Juli 2020 ereignete sich in Mittersill (B168) ein Verkehrsunfall, bei welchem vier Personen (22, 27, 46 und 47 Jahre alt) unbestimmten Grades verletzt wurden.

Ein Pkw mit vier polnischen Insassen kam kurz vor dem Stadtgebiet Mittersill in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Brückengeländer.

Sowohl am Pkw als auch am Brückengeländer entstand beträchtlicher Sachschaden.

Die vier Polen wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in die Krankenhäuser Mittersill und Zell am See verbracht.

Wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt gelenkt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Diesbezüglich wurden im Zuge der Unfallaufnahme gegenüber den erhebenden Beamten widersprüchliche Angaben gemacht.

Die durchgeführten Alkotests verliefen alle positiv.