11.1.2015 – PKW Brand in St. Andrä

12.1.2015 St. Andrä/Kärnten. Am 11.1.2015, um 23:40 Uhr, brachte ein 30jähriger Taxilenker aus Wolfsberg mit dem PKW einen Fahrgast von St. Andrä nach St. Paul.

In St. Paul bemerkte er eine leichte Rauchentwicklung im Frontbereich des Taxifahrzeuges. Nach Rücksprache mit seinem Chef fuhr er mit dem Taxi zurück zur firmeneigenen Werkstätte nach St. Andrä.

Dort stellte er das Fahrzeug im Nahbereich von anderen Fahrzeugen ab. Unmittelbar nach dem Aussteigen bemerkte er Flammen an der Fahrzeugunterseite im Bereich des Motorraumes. Er verständigte sofort per Telefon die Feuerwehr.

Währenddessen hielt ein zufällig vorbeifahrender 24jähriger Techniker aus Wolfsberg seinen Pkw an und eilte zu Hilfe. Er versuchte mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen, was ihm jedoch aufgrund der bereits starken Brandentwicklung nicht mehr gelang.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr griff der Brand bereits auf das Heck eines davor geparkten Pkw über.

Die FF St. Andrä, die mit 18 Mann und 1 TLF und 3 KLF im Einsatz stand, konnten den Brand in kurzer Zeit löschen.
Durch die starke Hitzeentwicklung wurden noch zwei weitere Pkw beschädigt.

Die genaue Brandursache und die Höhe des entstanden Sachschadens ist derzeit unbekannt.
Bearbeitende Dienststelle:
PI St. Paul iL