11.1.2015 – Aisstallandesstraße gesperrt

11.1.2015 Oberösterreich. Am 11. Jänner 2015, gegen 00:01, Uhr meldete die FF Hinterberg einen Hangrutsch auf der Aisstallandesstraße (km 18,600), bei der die gesamte Fahrbahn verschüttet wurde.

Aufgrund des starken Tauwetters der vergangen Tage lösten sich aus dem im Steilhang befindlichen Felsformationen etwa 20 bis 30 Tonnen Steine und Geröll und rutschten folglich ca. 25 Meter ab auf die L1415.

Da weiterer Steinschlag nicht auszuschließen ist, wurde eine Totalsperre der L1415 von km 16,000-22,200 veranlasst.