10.9.2015 – Zustrom von Flüchtlingen weiterhin groß

10.9.2015 Salzburg. In den vergangenen Stunden ist der Zustrom von Flüchtlingen im Burgenland wieder angestiegen.

Alle betroffenen Stellen werden auch heute wieder alle Kapazitäten nutzen, um eine möglichst schnelle Weiterreise der Flüchtlinge nach Deutschland zu ermöglichen.

„In Salzburg werden weiterhin die Kapazitäten am Salzburger Hauptbahnhof bereitgestellt. Wir haben die Möglichkeit direkt am Bahnhof rund 520 Notbetten für die Nacht bereit zu stellen und einen Versorgungsdienst aufzubringen“, sagen Landespolizeidirektor Franz Ruf und Landesrat Josef Schwaiger.

Gestern haben 5.700 Personen den Salzburger Hauptbahnhof passiert und 650 Personen haben die Nacht am Bahnhof verbracht. Sie haben Salzburg bereits wieder verlassen. Alle Einsatzstäbe sind weiterhin laufend in Kontakt.