10.8.2018 – Unfall auf Campingplatz in Kainzing

10.8.2018 Taiskirchen im Innkreis. Von 10. bis 13. August 2018 findet in Taiskirchen im Innkreis, Ortsteil Kainzing, ein Festival statt.

Ein 37-jähriger Festivalbesucher aus dem Bezirk Vöcklabruck stellte am 10. August 2018, gegen 1:15 Uhr, seinen Pkw auf dem Campingplatzgelände ab und verließ seinen PKW.

Laut seinen Angaben habe er vermutlich die Handbremse zu wenig angezogen und daher kam der Pkw auf dem leicht abschüssigen Campingplatzgelände rückwärts ins Rollen.

Dabei überrollte der Pkw ein bereits aufgestelltes, jedoch unbemanntes Campingzelt, rollte weiter und stieß gegen ein weiteres Zelt, in welchem sich drei 18-jährige Burschen aus den Bezirken Grieskirchen und Schärding aufhielten.

Der PKW durchstieß die Zeltseitenwand und rollte rückwärts beinahe zur Gänze in das Zelt und kam danach zum Stillstand. Dabei rollte der linke hintere Pkw-Reifen über den linken Fuß eines Burschen, der in einem Campingsessel im Zelt saß.

Der 18-Jährige wurde vom Rot Kreuz-Team erstversorgt und von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Die beiden anderen Burschen blieben unverletzt.

Insgesamt rollte der Pkw etwa 20 Meter ab, ehe dieser in diesem Zelt zum Stillstand kam.

Glücklicherweise befanden sich im ersten Zelt keine schlafenden Personen, da dieses vom Pkw zur Gänze überrollt wurde.