10.7.2018 – Tödlicher Arbeitsunfall in Rainbach

11.7.2018 Rainbach/Oberösterreich. Ein 35-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Schärding transportierte am 10. Juli 2018, gegen 14:45 Uhr, mit einem Betonmischwagen Beton zu einer Baustelle in 4791 Rainbach.

Anschließend wusch er etwa 50 Meter von der Baustelle entfernt das Transportband und wollte dieses nach der Reinigung einklappen, wobei er mit dem Transportband in eine darüber führende 30KV Leitung geriet.

Da das Transportband nur ein Kabel berührte, schaltete sich die Leitung nicht ab.

Die Einsatzkräfte der Rettung und FF konnten erst nach Sicherung der Leitung durch die Energie AG zur Unfallstelle gelangen.

Der 35-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau geflogen, wo er kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlag.