10.2.2016 – Unfall in Halbturn

11.2.2016 Halbturn/Burgenland. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich gestern gegen 18:55 Uhr im Gemeindegebiet von Halbturn – Bezirk Neusiedl am See.

Ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl/See lenkte seinen PKW auf der Budapesterstraße (L 211) aus Richtung Andauerstraße (L 307) kommend in Richtung Mönchhof. Zur selben Zeit wollte eine 80-jährige Frau – aus dem Bezirk Neusiedl/See – den Schutzweg der Fahrbahn L 211 überqueren.

Der Lenker des Fahrzeuges dürfte die Frau übersehen haben und leitete kurz vor dem Schutzweg eine Notbremsung ein. Jedoch konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindern werden. Die 80-jährige Pensionistin wurde vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert, wobei sie auf dem linken Fahrbahnstreifen zu liegen kam.

Der 83-jährige Pensionist leistete sofortige Erste Hilfe und sicherte die Unfallstelle ab. Da die Frau Verletzungen unbestimmten Grades erlitt wurde sie mit dem Rettungsdienst ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkomatentest verlief negativ.