10.2.2013 – Alpinunfall am Wiedersberger Horn

11.2.2013 (Tirol). Am 10.2.2013, gegen 14:30 Uhr, fuhr eine 49-jährige Skifahrerin im Skigebiet der Alpbacher Bergbahnen, Gemeindegebiet Alpbach, vorerst auf der „Baumgarten Abfahrt“ talwärts.

Nördlich der Baumgartenalm verließ die Frau die gekennzeichnete Piste und geriet an den Rand eines Geländegrabens. Beim Überqueren des wasserführenden Grabens stürzte sie, wobei sie durch die Schneedecke brach und im knietiefen Wasser zu liegen kam.

Die durchnässte Schifahrerin konnte sich selbst nicht mehr befreien und drohte aufgrund der niedrigen Temperaturen (-11 Grad) zu erfrieren.

Nach Bergung der völlig erschöpften Frau aus dem Wassergraben durch die Bergrettung Alpbach wurde die unterkühlte Skifahrerin mit dem Rettungshubschrauber „Heli4“ ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen.