1.7.2020 – Unfall auf der A8 bei Weibern

1.7.2020 Weibern/Oberösterreich. Eine 41-Jährige aus dem Bezirk Ried fuhr am 1. Juli 2020, gegen 8 Uhr, mit ihrem Pkw in der Gemeinde Weibern auf der Überholspur der A8 in Richtung Sattledt.

Sie war gerade im Begriff ein Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 44-jährigen Ukrainer aus Polen, zu überholen, als der Lenker in etwa bei Strkm 35,0 plötzlich nach links ausschwenkte. Dabei wurde der Pkw gegen die Mittelleitschiene gedrückt.

Die Frau erlitt beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurde ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden, der Sattelanhänger wurde erheblich beschädigt.