1.3.2015 – Brand in Raiding

1.3.2015 Raiding/Burgenland. In der Siloanlage einer Tischlerei in Raiding, Bezirk Oberpullendorf, brach heute gegen 06:45 Uhr ein Brand aus.

Die Siloanlage wurde total zerstört. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Personen wurden nicht verletzt.

Ein Übergreifen der Flammen auf andere Objekte konnte durch den raschen und massiven Feuerwehreinsatz verhindert werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegt kein Fremdverschulden vor. Die Erhebungen konnten aber noch nicht abgeschlossen werden.

Das Feuer dürfte bei der Förderschnecke, die sich im Bereich des Bodes befindet, und zur Einbringung des Heizgutes verwendet wird, ausgebrochen sein. Die Flammen haben sich dann weiter auf einen Teil des Heizgutes, auf Teile der Holzverkleidung sowie auf die Fassade und den Dachstuhl ausgebreitet.

Zur Bekämpfung des Brandes waren insgesamt sechs Feuerwehren aus dem Bezirk Oberpullendorf mit 13 Einsatzfahrzeugen sowie einer Drehleiter und 104 Mann im Einsatz.

Bei den Löscharbeiten mussten die Feuerwehrmänner teilweise schweren Atemschutz verwenden.